Buchführen-lernen

  1. Lektion 9 - Einführung
    Kapitel B - Grundwissen der Umsatzsteuer > Lektion 9 - Einführung
    ... USt-Voranmeldung möglich?Wie wird die Sondervorauszahlung ermittelt?Lektion 14Wann entstehen die Umsatzsteuer und die Vorsteuer?Welchen Unterschied gibt es zwischen Soll- und Ist-Versteuerung?Lektion 15Ist jeder Unternehmer umsatzsteuerpflichtig und welche Bedeutung hat die Kleinunternehmerregelung?Lektion 16Was ist mit dem Begriff Mehrwertsteuer gemeint?Lektion 17
  2. Welche Angaben beinhaltet eine USt-Voranmeldung?
    Kapitel B - Grundwissen der Umsatzsteuer > Lektion 13 - Umsatzsteuervoranmeldung > Welche Angaben beinhaltet eine USt-Voranmeldung?
    image
    ... Lieferanten erhalten haben.67Anrechnung der SondervorauszahlungPositions­nummer 39Dieser USt-Voranmeldungsposition ist ein umfangreicher Kapitel der Lektion 14 gewidmet.68Verbleibende UmsatzsteuervorauszahlungPositions-nummer 83An dieser Stelle wird die Zahllast (Umsatzsteuer abzgl. Vorsteuer) bzw. der Vorsteuerüberhang (mit Minuszeichen) eingetragen.Um weiter beim Fall der Voranmeldung April für den Fliesenleger Uwe Stein zu bleiben, unterstellen wir jetzt einfach, dass die Summe ...
  3. Ist eine Verlängerung der Abgabefrist möglich?
    Kapitel B - Grundwissen der Umsatzsteuer > Lektion 14 - Dauerfristverlängerung und Sondervorauszahlung > Ist eine Verlängerung der Abgabefrist möglich?
    image
    ... die Summe der USt-Vorauszahlungen zzgl. der Sondervorauszahlung des Vorjahres eingegeben.27davon 1/11Positions- Nummer 38An dieser Stelle wird die Sondervorauszahlung mit 1/11 aus dem Betrag der Zeile 26 errechnet.(Dem Thema "Sondervorauszahlung" ist der übernächste Abschnitt dieser Lektion gewidmet)Wie Sie selbst mit einem solchen Antrag verfahren müssen, hängt davon ab, ob Sie Monats- oder Quartalszahler sind. Mehr darüber erfahren Sie im nächsten Abschnitt dieser ...
  4. Dauerfristverlängerung für Quartalszahler
    Kapitel B - Grundwissen der Umsatzsteuer > Lektion 14 - Dauerfristverlängerung und Sondervorauszahlung > Dauerfristverlängerung für Quartalszahler
    image
    ... abrechnen.Weitere BesonderheitenKeine (keine Sondervorauszahlung!) Im Jahr 2014 übermittelte Uwe Stein (Fliesenleger) die USt-Voranmeldungen monatlich. Die Summe der USt-Zahllast 2014 lag jedoch letztendlich unter der Grenze von 7.500 €. Demzufolge wurde für das Jahr 2015 das Voranmeldungsverfahren auf „Quartal" umgestellt. In 2015 möchte Uwe Stein nach wie vor die Dauerfristverlängerung in Anspruch nehmen und stellt dafür bis zum 10. April 2015 auf dem ...
  5. Dauerfristverlängerung für Monatszahler - Sondervorauszahlung
    Kapitel B - Grundwissen der Umsatzsteuer > Lektion 14 - Dauerfristverlängerung und Sondervorauszahlung > Dauerfristverlängerung für Monatszahler - Sondervorauszahlung
    image
    ... Antrag?JaWeitere BesonderheitenEs muss eine Sondervorauszahlung (SV) an das Finanzamt entrichtet werden. Der Betrag der Sonderauszahlung wird im Rahmen der USt-Voranmeldung Dezember im gleichen Jahr von der Zahllast Dezember abgezogen.Sind Sie ein Monatszahler und wollen Sie in den Genuss der Fristverlängerung kommen? Sie müssen dafür eine Sondervorauszahlung leisten.Die Sondervorauszahlung erfüllt die Aufgabe eines Pfands. Der Betrag, den Sie als SV an das Finanzamt im ...
  6. Anrechnung der Sondervorauszahlung auf die Zahllast Dezember
    Kapitel B - Grundwissen der Umsatzsteuer > Lektion 14 - Dauerfristverlängerung und Sondervorauszahlung > Anrechnung der Sondervorauszahlung auf die Zahllast Dezember
    image
    Wie Sie bereits erfahren haben, erfüllt die Sondervorauszahlung lediglich die Aufgabe eines Pfands und Sie dürfen den Betrag bei der Abgabe der USt-Voranmeldung Dezember auf die Zahllast Dezember anrechnen.  Betrachten Sie nun erneut die zweite Seite der USt-Voranmeldung. In der Zeile 67 bei der USt. Position 39 steht:„Anrechnung (Abzug) der festgesetzten Sondervorauszahlung für Dauerfristverlängerung (nur auszufüllen in der letzten Voranmeldung des Besteuerungszeitraums, ...
  7. Sonstige, sofort abziehbare Betriebsausgaben
    Kapitel C - Grundlagen der einfachen Buchführung (EÜR) > Lektion 29 - Buchung typischer Betriebsausgaben > Sofort und unbeschränkt abzugsfähige Betriebsausgaben > Sonstige, sofort abziehbare Betriebsausgaben
    ... zur Verfügung:USt-VorauszahlungenUSt-Sondervorauszahlung 1/11USt-VorjahrBeispiel – Überweisung UmsatzsteuerzahllastDer Fliesenleger Uwe Stein hat die USt.-Voranmeldung für das 2. Quartal 2015 am 10.07.2015 per Elster übermittelt. Die USt-Zahllast in Höhe von 863,75 € hat er am 22.07.2015 (mit Verspätung) überwiesen.22.07.2015 (Betriebsausgabe)SollkontoHabenkontoUSt-Vorauszahlungen863,75Verrechnungskonto EÜRerfolgswirksam863,75Beispiel ...
  8. Abschnitt V – unbeschränkt abzugsfähige Betriebsausgaben (Teil 2)
    Kapitel C - Grundlagen der einfachen Buchführung (EÜR) > Lektion 35 - Anlage EÜR erstellen > Abschnitt V – unbeschränkt abzugsfähige Betriebsausgaben (Teil 2)
    image
    ... „USt-Vorauszahlungen“, „USt-Sondervorauszahlung 1/11“ und „USt-Vorjahr“B/13 B/14 C/29511832.645,13Ergebnis der Buchungen auf die sonstigen Konten der Kontengruppe „Verwaltungskosten“, „Kosten des Geldverkehrs“, Reparaturen“, etc.C/29
  9. Umsatzsteuer
    Kapitel D - Grundlagen der doppelten Buchführung > Lektion 51 - Buchen von Steuern und Abgaben > Umsatzsteuer
    Steuerpflichtige Umstze
    ... zur Verfügung:USt-VorauszahlungenUSt-Sondervorauszahlung 1/11USt-VorjahrFalls Sie eine USt-Voranmeldung verspätet übermitteln, kann das Finanzamt von Ihnen einen Verspätungszuschlag verlangen (bis zu 10% des geschuldeten Betrages für jeden angefangenen Kalendermonat der Verspätung!). Dieser wird auf dem Konto „Verspätungszuschlag abzugsfähig“ gebucht. Unter „abzugsfähig“ ist der Einfluss des Zuschlags auf die Gewinnermittlung ...
  10. Abschluss von Umsatzsteuerkonten
    Kapitel D - Grundlagen der doppelten Buchführung > Lektion 56 - Grundlagen des Jahresabschlusses > Abschluss von Umsatzsteuerkonten
    ... im Haben gebucht.Auch die USt-Sondervorauszahlung wurde auf einem speziellen Konto im Soll gebucht.Sehen Sie sich jetzt passend zu den vier Fällen die Darstellungen der T-Konten an.Aus Übersichtlichkeitsgründen sind einzelne Beträge „rund“ und zu Quartalssummen zusammen gefasst.SVorsteuerH1. Quartal2. Quartal3. Quartal4. Quartal6008007502501. Quartal2. Quartal3. Quartal4. Quartal1015510     SUSt-VorauszahlungH1. Quartal2. ...
  • 181 Texte mit 151 Bildern
  • 618 Übungsaufgaben
  • und 29 Videos



einmalig 9,90 Euro / kein Abo
inkl. 19% Mehrwertsteuer