ZU DEN KURSEN!

Buchführen-lernen - Kreditkarten

Kursangebot | Buchführen-lernen | Kreditkarten

Buchführen-lernen

Kreditkarten

Werden in Ihrem Unternehmen Zahlungen mit Kreditkarten getätigt, müssen Sie unbedingt für jede einzelne Kreditkarte ein separates Konto anlegen.

Die Belege, die die Zahlungen mit der Kreditkarte betreffen, buchen Sie ähnlich wie die Kassenbelege separat und chronologisch gegen das jeweilige Kreditkartenkonto im Haben. Liegt Ihnen am Monatsende die Endabrechnung des Kreditkarteninstituts vor (ähnlich dem Kontoauszug der Bank) und wird der Gesamtbetrag aller Kreditkartenzahlungen dem betrieblichen Bankkonto belastet, buchen Sie den Belastungsbetrag ebenfalls gegen das Kreditkartenkonto, diesmal im Soll. Das Konto löst sich danach auf, der Saldo ist 0,00 €.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Im Monat September 2015 haben Sie folgende Zahlungen mit der Kreditkarte getätigt:

02.09.Aral Tanken95 €(inkl. 19% USt)
12.09.Hotelübernachtung ohne Frühstück80 €(inkl. 7% USt)
25.09.Drogerie Müller (Reinigungsmittel)32 €(inkl. 19% USt)

Alle Belege sind ordnungsgemäß ausgestellt und liegen vor.

Zunächst buchen Sie zunächst die einzelnen Belege mit dem jeweiligen Belegdatum gegen das Kreditkartenkonto:

02.09.2015

SollkontoHabenkonto
Lfd. Kfz-Betriebskosten79,83Kreditkarte95,00
Vorsteuer 19%15,17

 12.09.2015

SollkontoHabenkonto
Reisekosten (Übernachtung)74,77Kreditkarte80,00
Vorsteuer 7%5,23

 25.09.2015

SollkontoHabenkonto
Reinigung (ohne Betriebsbedarf)26,89Kreditkarte32,00
Vorsteuer 19%5,11

Nach diesen Buchungen weist das Konto „Kreditkarte“ einen Verbindlichkeitssaldo in Höhe von 207,00 € aus (95 € + 80 € + 32 €).

Am 02.10.2015 erhalten Sie den Kontoauszug des Kreditkarteninstituts, in dem alle bereits getätigten Zahlungen aufgelistet sind (auf Vollständigkeit prüfen! Falls doch nicht alle Belege vorliegen – suchen und nachbuchen!) und am folgenden Tag wird der Gesamtbetrag in Höhe von 207,00 € Ihrem Bankkonto belastet.

02.10.2015

SollkontoHabenkonto
Kreditkarte207,00Bank207,00