ZU DEN KURSEN!

Buchführen-lernen - Behandlung später eingereichter Belege

Kursangebot | Buchführen-lernen | Behandlung später eingereichter Belege

Buchführen-lernen

Behandlung später eingereichter Belege

In der Praxis kommt es oft vor, dass ein Beleg mit einem bestimmten Datum erst viel später zur Barauszahlung eingereicht wird. Dabei entsteht oft das Problem, mit welchem Datum die Geldbewegung gebucht werden soll:

  • mit dem Datum des Belegs oder
  • mit dem Datum des Geldflusses?

Merken Sie sich an dieser Stelle folgende Regel, die Sie vor einem materiellen Fehler bewahrt:

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Ein nachgereichter Beleg wird im Kassenbuch immer mit dem Datum des Geldflusses und nicht mit dem Datum des Belegs gebucht.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Beispiel für den Umgang mit einem nachgereichten Kassenbeleg

Die Mitarbeiterin von Anke Hübsch (Schreibwarenladen) war am 12.02.2015 mit dem geschäftlichen Fahrzeug unterwegs und hat das Auto für 45 € betankt. Den Betrag hat sie an der Tankstelle bar aus der eigenen Tasche ausgelegt. Den Tankbeleg übergab sie am 18.02.2015 an Anke Hübsch, die ihr am gleichen Tag den Betrag aus der Kasse erstattete.

Anke Hübsch muss beim Eintrag des Betrages von 45 € in das Kassenbuch (Spalte: Ausgaben) das Datum 18.02.2015 verwenden, da sich an dem Tag der Kassenbestand um 45 € gemindert hat. Eine Eintragung mit dem Belegdatum vom 12.02.2015 wäre sachlich falsch, da am 12.02.2015 keine derartige Geldbewegung in der Kasse stattfand.