Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Buchführen-lernen - Abgrenzung zwischen Anlagegüter und Verbrauchsmaterial

Kursangebot | Buchführen-lernen | Abgrenzung zwischen Anlagegüter und Verbrauchsmaterial

Buchführen-lernen

Abgrenzung zwischen Anlagegüter und Verbrauchsmaterial

Das wichtigste Merkmal der Anlagegüter ist, dass sie gebraucht, aber nicht verbraucht werden.


Gebrauch


Verbrauch


Der Drucker wird gebraucht - stellt also einen Anlagengegenstand dar.


Der Toner für den Drucker wird verbraucht - stellt also Verbrauchsmaterial (Bürobedarf) dar.


Der Pkw wird gebraucht - stellt also einen Anlagengegenstand dar


Das Motorenöl für den den Pkw wird verbraucht - stellt folglich Verbrauchsmaterial (sonstige Kfz-Kosten) dar.


Die Kaffeemaschine wird gebraucht - stellt also einen Anlagengegenstand dar.


Die Kaffeefilter dafür werden verbraucht - und stellen logischerweise Verbrauchsmaterial (Betriebsbedarf) dar.

usw.

Die Anschaffung von Toner, Motorenöl, Kaffeefilter etc. buchen Sie also auf  entsprechenden Aufwandskonten (ggf. mit Vorsteuerabzug). Die Buchung wirkt sich auch wie jede andere Aufwandsart sofort auf den betrieblichen Gewinn mindernd aus.