ZU DEN KURSEN!

Buchführen-lernen - Reisekosten – Verpflegungsmehraufwand

Kursangebot | Buchführen-lernen | Reisekosten – Verpflegungsmehraufwand

Buchführen-lernen

Reisekosten – Verpflegungsmehraufwand

Befinden Sie sich auf einer GeschäftsReise, werden Sie normalerweise unterwegs essen und trinken. Diese Kosten dürfen nicht anhand der tatsächlichen Belege gebucht werden. Da hier eine Überschneidung mit den Kosten der privaten Lebensführung gegeben ist, ist  die Berücksichtigung der ReiseVerpflegung nur bis zur Höhe gesetzlich festgelegter Pauschbeträge und ohne Vorsteuerabzug erlaubt. Des Weiteren gibt es unterschiedliche Pauschbeträge für die Inlands- und Auslandreisen, darunter weitere Unterschiede je nach besuchtem Land. Die Pauschalen stehen Ihnen immer zu, auch wenn Sie sich unterwegs mit den von Zuhause mitgebrachten Lebensmitteln und Getränken verpflegt haben.

Die Pauschbeträge werden auf dem Konto „Reisekosten (Verpflegung)“ gebucht.

Seit 2014 gelten folgende Pauschbeträge für Inlandsreisen in Abhängigkeit von der Reisedauer:


Dauer der Reise


Betrag €


Reise > 8 bis 24 Stunden


12


Reise > 24 Stunden


24

 

Vertiefung

Hier klicken zum Ausklappen
Tipp für die Praxis

Die Reform des Reisekostenrechts seit 2014 bringt steuerliche Vorteile bei der Ermittlung der Verpflegungspauschalen. Bei mehrtägigen Dienstreisen mit Übernachtung wird am An- und Abreisetag - unabhängig von einer Mindestabwesenheitszeit - eine einheitliche Pauschale von 12 € gewährt.

Falls nicht übernachtet (sog. Nachtreise) wird, stehen Ihnen auf jeden Fall 12 € für den Kalendertag zu, an dem Sie den überwiegenden Teil der insgesamt mehr als 8 Stunden dauernden Abwesenheit verbracht haben.

 

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Die Architektin Petra Keller fährt am 18.08.2015  mit ihrem privaten Pkw zur Besichtigung mehrerer Baustellen. Sie verlässt die Wohnung um 7.00 Uhr, kommt um 21.15 Uhr nach Hause und legt insgesamt 231 km zurück.

Lösung:

Für die Fahrt mit dem privaten Pkw steht ihr die km-Pauschale in Höhe von 69,30 € zu (231 km x 0,30 €).

Für die Abwesenheit von 14 Std 15 Min. steht ihr eine Verpflegungspauschale in Höhe von 12 € zu.

18.08.2015 (Betriebsausgabe)

SollkontoHabenkonto
Reisekosten (Fahrtkosten)
Reisekosten (Verpflegung)
69,30
12,00
Verrechnungskonto EÜR
erfolgswirksam
81,30